Montag, 12. März 2018

Asiatische Hühnersuppe

Ich weiß, ich bin damit etwas spät dran - jetzt, wo es wieder warm wird. Trotzdem möchte euch nun mein ultimatives Suppenrezept vorstellen, das bei Erkältungen echt Wunder wirkt - eine Hühnersuppen mit asiatischem Twist. Sie schmeckt nicht nur lecker, sondern habt durch Ingwer und Kurkuma noch extra viele heilende Eigenschaften! Zudem erspart man sich durch die Sojasauce die Suppenwürfel, die meist Zucker enthalten - und salzen muss man auch nicht mehr. Deswegen ist es wichtig, KEINE(!) salzreduzierte Sojasauce zu verwenden - die sind zudem dann oft mit Zucker versetzt als Ausgleich! Somit ist die Suppe (besonders wenn man sie entfettet), auch super zum Abnehmen geeignet und eine tolle Basis für andere Gerichte (zB Risotto)!

Zutaten für 4 Persoen:
500g Bio-Suppengrün
700g Hühnerstücke mit Haut und Knochen (Schenkel, Flügel...)
1 Zwiebel
40g Ingwer
8-10EL Sojasauce (Natürlich gebraut, NICHT salzreduziert!)
2 EL TK-Koriander
1 EL Kurkuma
1 EL Zitronengras
4-8 Körner Pfeffer
1 Priese Muskatnuss
2 1/2 Liter Wasser

Zubereitung:
Suppengemüse waschen und putzen, in Stücke schneiden und zusammen mit dem ebenfalls gewaschenen Hühnerfleisch in einen großen Topf geben. Zwiebel schälen und Stuck entfernen, Ingwer putzen und in dünne Scheiben schneiden und mit der Zwiebel ebenfalls in den Topf geben. Sojasauce, Koriander, Kurkuma, Zitronengras, Pfefferkörner und Muskatnuss hinzufügen und mit dem Wasser auffüllen - wenn der Topf zu klein ist, kann man auch später noch das restliche Wasser nachgießen. Deckel auf den Topf geben und bei niedriger Hitze ca. 3 Stunden köcheln lassen. Gemüse und Hühnerfleisch entnehmen und Suppe durch ein Sieb abseihen - das Gemüse und das Hühnerfleisch eignen sich klein geschnitten super als Einlage, man kann aber natürlich noch Einlage nach Wunsch (Nudeln, Frittaten...) hineingeben.

Guten Appetit!

Samstag, 10. Februar 2018

Elegant Duet - die Zweite!

Und heute gibt es nach Weiß-Kupfer gleich noch eine elegante Farb-Kombination - Grau und Dunkelrot. Wobei der Grauton hier nur stellvertretend ist, ich finde, es sieht jeder zusammen mit einem tiefen Dunkel- oder Weinrot toll aus. Sehr hübsch ist da auch Grau-Blau.:-)

Verwendet:
p2 "Into Lace" LE Nail Polish "050 Allurement"
Essence Satin Matt TC
Astor Nail Polish "550 Red Lace"

Sonntag, 28. Januar 2018

Elegant Duet

Es gibt einfach Farbkombinationen, die ich prinzipiell elegant finde und Weiß und Kupfer (oder Rosegold) gehört eindeutig dazu. Es war also mehr als nur Zeit dieser Kombo ein Nail-Art zu widmen, dass ihre Schönheit zur Geltung bringt. :-)

Verwendet:
Essence "Black and White" LE Nail Polish "02 White Hype"
Essence "Wood you love me?" LE Nail Polish "01 Crazy in Love"

P.s.: Leider war der Mittelfinger-Nagel noch nicht ganz trocken, als ich ins Bett gegangen bin - sieht man in Echt aber nur, wenn man sehr genau hinsieht.

Freitag, 5. Januar 2018

Essence Metal Shock Nail Powder vs. Counting Stars Magic Mirror Effect Nail Pigments

Heute gibt es Mal wieder einen Vergleich - und zwar zwischen den Metal Shock Nail Powder aus dem Standard-Sortiment und den Magic Mirror Effect Nail Pigments aus der Counting Stars LE - alle von Essence. Und ich muss gleich zugeben, als ich die LE gesehen habe, dachte ich im ersten Moment wirklich, die 3 Pigments aus der LE wären exakt gleich wie die Nail Powder aus dem Standard-Sortiment, doch beim genauen Vergleich habe ich dann festgestellt, dass ich mich zumindest teilweise geirrt habe.

VLNR Nail Powder "02 me and my unicorn", Magic Mirror Effect Nail Pigment "01 a sky full of stars"

VLNR Magic Mirror Effect Nail Pigment "02 shine bright", Nail Powder "03 i'm so fancy"

Aber fangen wir am Anfang an - zuerst habe ich "01 a sky full of stars" aus der LE mit "02 me and my unicorn" aus dem Standard-Sortiment verglichen, als Base diente mir ein pinker Nagellack. Aber schon im Töpfchen konnte ich erkennen, dass es keine kompletten Zwillinge sind. Das Metal Shock Puder ist um einiges grober als das Pigment aus der LE und ich finde, er denkt auch ein bisschen besser. Von den Farben, in denen die beiden schimmern sind sie aber praktisch gleich (nämlich großteils Blau und je nach Lichteinfall auch Pink), wobei ich auch hier finde, dass das Metal Shock Puder etwas brillanter ist.

Ringfinger: Nail Powder "02 me and my unicorn", Mittelfinger: Magic Mirror Effect Nail Pigment "01 a sky full of stars"

Anders fällt es bei "02 shine bright" aus der LE und "03 i'm so fancy" aus dem Standard-Sortiment aus, da ist es nämlich so, dass der aus der LE um einige gröber ist als der aus dem Standard-Sortiment, also genau umgekehrt. Aber hier unterscheidet sich auch der Schimmer - im Kunstlicht allerdings deutlich mehr als im natürlichen Licht - voneinander. Das Pink von "03 i'm so fancy" ist deutlich rötlicher als das kühle von "02 shine bright", dafür kommt je nach Lichteinfall der Gold-Anteil bei dem LE-Pigment besser raus. Als Base diente hier übrigen ein hellrosa Nagelack.

Ringfinger: Magic Mirror Effect Nail Pigment "02 shine bright", Mittelfinger: Nail Powder "03 i'm so fancy"

Das Einzige - und auch letzte - Pigment, das wirklich einen Zwilling im Standard-Sortiment hat, ist "03 holo, it's me", der entspricht wirklich genau "01 mirror, mirror on the nail", deswegen gibt es da auch keine Vergleichsbilder

Sonntag, 31. Dezember 2017

Prosit 2018!

Ich wünsche euch allen einen guten Rutsch ins Jahr 2018!

Mögen sich alle eure Wünsche erfüllen! :-)