Dienstag, 18. Juni 2013

Sugar, Sugar

Eine weitere Nail Art Technik, die ich in letzter Zeit oft gesehen habe und total hübsch finde, ist Sugar Spun. Und die liebe BigS hat mich auch noch auf die Idee gebracht, dass man das auch über einen Sandlack (manche Firmen verkaufen es ja auch als Zuckerlacke ;-)) machen könnte. Raus gekommen ist eine ganz süße Mani, die mich an Bonbons aus meiner Kindheit erinnert. ;-D

Verwendet:
Dance Legende Sahara Crystal Nail Polish "02 Harbor"
Disney Villan Varnish "Queen of Hearts"

5 Kommentare:

ma_belle hat gesagt…

Sieht wirklich süß aus - ich will jetzt BONBONS! ^_^
War es denn eine schwere Technik? o_O

Anonym hat gesagt…

die sind total süss aus *verliebt*
nur schade das sie nicht lange gehalten hat :-(

vielleicht hält sie über sandlack besser mit einem matten tc drüber?

lg bigs

Anonym hat gesagt…

Meine Güte, das sieht echt super aus!

Sowas muss ich mal nachmachen *notier* - aber vielleicht mit einem "glatten" Lack und nicht mit einem Sandlack.
...oder ich mach Top Coat drüber :-D

LG Papyra

Chinda-chan hat gesagt…

belle - Danke. :-)
Nein, du musst nur einen Tropfen Nagellack irgendwo hingeben, dann ein bissi warten und mit deinem Zahnstocher immer wieder umrühren und sobald er eingedickt ist, fängt er, wenn du den Zahnstocher weg ziehst, an Fäden zu ziehen (kennt man von eingetrockneten Lacken), die legst du dann über den Nagel. Fertig. :-)

BigS - Danke. :-)
Da geht halt leider immer der hübsche Sandeffekt verloren. :-(

Papyra - Danke. :-)
Ja, hält so sicher länger. *nick*

BlueBacardi hat gesagt…

Gefällt mir richtig gut :)