Freitag, 18. Mai 2012

Royal Family Mochis

Erinnert ihr euch noch an die Taro-Mochi? Von der selben Firma gibt es jetzt drei neue Sorten von Mochi - naja, zumindest ich hab sie im Asia-Shop meines Vertrauens erst vor kurzem neu gesehen.  Und zwar in den Sorten Matcha/Azuki Bohnen, Wurmkraut (das ist ein Verwandter von Wermut, nix schlimmes ;-)) und Kürbis.

Im Gegensatz zu dem anderen Sorten sind hier 10 Stück drin, dafür um einiges kleiner und die Verpackung ist auch richtig schick gemacht (ich mag Verpackungen wo ein Teil glänzt und der andere matt ist). Außerdem ist ein kleiner, süßer Picker dabei damit man die kleinen Dinger auch gut essen kann. Eine Packung hat es nur mit Not nachhause geschafft. ;-)

Am Besten hat mir und meinem Freund Matcha/Azuki geschmeckt. Außen ist ein Schicht Matcha und innen Azuki-Bohnen, die Mischung kann einfach nur gut sein - auch wenn man den Matcha nur ganz leicht rausschmeckt. War auch als erstes weg, die Packung!

Mir hat auch noch Wurmkraut recht gut geschmeckt, es hat einen Eigengeschmack, der schwer zu beschreiben ist, ganz eigen halt, aber wirklich gut. Ich weiß, sagt nicht viel aus, ich weiß nur leider nix, mit dem ich es vergleichen kann. Sie waren aber deutlich süßer als die anderen, hatten aber einen konträren Untergeschmack, was das Ganze so lecker macht. Mein Freund fand die ok, wollte aber lieber bei den Azuki/Matcha bleiben.

Beim nächsten Einkauf nahm ich dann auch noch die Kürbis mit - sind ok, aber irgendwie recht nichtssagend. Sie schmecken einfach nur süß aber sonst nach nichts. Kann man essen, war aber ziemlich fad, das Ganze. Brauch ich eindeutig nicht nochmal, mein Freund ist da der gleichen Meinung.
< Die Konsistenz ist bei allen 3 ungefähr gleich, lässt sich gut kauen und ja, ist ein Mochi eben. Von dem her bin ich zufrieden, die ersten zwei werde ich mir sicher wieder holen. Kosten tun sie übrigens bei uns 2,50 Euro für 150g, das ist durchaus normal für sowas. Und, neugierig?

4 Kommentare:

Lilly hat gesagt…

vollkommen OT, AAAAABER ... bei uns gibts jetzt einen bubble tea shop. ich habe mich daran erinnert, dass du gesagt hast, ich soll einen taro-irgendwas trinken. habe ich auch brav gemacht und es war KÖSTLICH! drinnen waren so klassische tapioka-perlen, echt fein. und die machen das mit soyamilch auf wunsch.
bin begeistert und werde mich jetzt weiter tiefer hinein in die asiatische welt der süßigkeiten wagen.
danke dir *knuddel*

Chinda-chan hat gesagt…

Freut mich, dass er dir schmeckt. *nick*

Hast du schon Matcha Latte getrunken? Der ist sogar klassisch mit Sojamilch (bzw. das schmeckt zusammen sogar besser als mit normaler Milch). Allerdings sollten wir den beim Cha no Ma trinken, dorten ist er echt super. :-)

Wir gehen das nächste Mal zum Asia-Shop und kaufen dir die taro Mochi. :-)

Lilly hat gesagt…

da freue ich mich schon drauf! ich finde auch dass diese mochi-dinger extrem lecker aussehen. und da die asiaten sowieso allesamt lactoseintolerant sind, darf ich das alles ohne bedenken futtern.

Chinda-chan hat gesagt…

Stimmt, das ist natürlich ein Vorteil. :-)