Mittwoch, 30. November 2011

S-he "Liquid False Nails"

Heute gibt es mal wieder ein Review und zwar von einem neuen S-he Lack, der einen Gel-Look auf die Nägel zaubern und selbige auch noch pflegen soll: S-he "Liquid False Nails". Im Gegensatz zu den anderen Lacken befindet sich der hier nicht im normalen Aufsteller, sondern bei der Nagelpflege und ist auch nochmal mit einem Karton umverpackt - kosten tut er 2,95 Euro.

Verpackungstext

Streng der Anleitung folgend habe ich einmal eine Schicht des Lackes aufgetragen - und das Ergebnis hat mich ziemlich enttäuscht, weil er nur wie ein gewöhnlicher Klarlack aussah. Er trocknete zwar schnell und der Auftrag war ok, aber das war ja nicht der Grund, wieso ich ihn gekauft hatte.

1 Schicht

Mit der zweiten Schicht sah die Sache schon besser aus - er hat jetzt wirklich einen Gel-Effekt (Nicht so wie echte Gel-Nägel, aber doch!). Allerdings ist jetzt der Auftrag auch schwerer (ich hab auch eine etwas dickere Schicht genommen), er wird nicht mehr ganz gleichmäßig und die weißliche Färbung des Lackes kommt recht stark durch - ich finde, als klarer Lack wäre er definitiv besser gewesen. Außerdem braucht er jetzt recht lange um zu trocknen und nach dem ersten Duschen ist er auch schon abgeblättert.

2 Schichten

Ich gab ihn mit einer Schicht nochmal eine Chance, da hielt er einige Tage, was wirklich erstaunlich ist, normal hält Klarlack alleine nie solange bei mir - aber wie gesagt, da hat er keinen Gel-Effekt.


Fazit: Er ist ok, aber mehr auch nicht - bei meinen Nägel blättert leider sehr schnell was ab, es muss also nicht heißen, dass er sich bei jedem so schnell ablöst wie bei mir - außerdem hält er mit Unterlack sicher besser, wenn es einem um den Gel-Look geht. Wie gut die Pflege ist, kann ich nicht beurteilen, auf sowas springen meine Nägel so und so nicht an. Als wirkliches Manko empfinde ich die weißlich Färbung, aber mit French ist es sicher nett, den Auftrag sollte man aber eher in dünneren Schichten vornehmen. Kann man kaufen, muss man aber nicht.