Donnerstag, 25. August 2011

Donau-Abendrundfahrt

Vor ein paar Tagen habe ich zusammen mit einer sehr guten Freundin eine Rundfahrt auf der Donau gemacht - und es war meine erste! (Da sieht man es wieder, in Rom habe ich damals alles an einem WE gesehen und meine eigene Stadt... tja. ^^") Und wie es sich für ein Wesen der Finsternis gehört (:-D) haben wir die Abendrundfahrt gemacht und ich kann nur sagen: Es war atemberaubend!

Wir sind um 19 Uhr los gefahren, da war es noch sehr hell... ich habe erst kurz vor 20 Uhr begonnen Fotos zu machen, als die Dämmerung eingebrochen ist, weil es da meiner Meinung nach erst wirklich schön geworden ist.

Für meine Cam war die Dunkelheit natürlich eine Herausforderung und ich habe mich ziemlich mit der Belichtung rumspielen müssen und viele Fotos waren auch verwackelt (das Bot bewegt sich ja) ... aber einige sind gerade deswegen toll geworden!

Ich finde es einfach total schön, wie die Lichter hier tanzen... ah! Außerdem muss ich sagen, an diesem heißen Tag war der kühle Fahrtwind über dem Wasser wirklich total angenehm und nachdem wir am Abend gefahren sind, braucht man sich wegen einem Sonnenbrand auch keine Sorgen mehr machen!

Viele Brücken sind von Unten auch wirklich toll beleuchtet und alle meist in unterschiedlichen Farben (rot, blau...) - die Grafitti - von denen einige echte Kunstwerke sind - werden dabei oft super in Szene gesetzt!

Wie hell Wien in der Nacht leuchtet finde ich echt toll... ach, wieso kann nicht immer Nacht sein? (Vor allem im Sommer, wo es in der Nacht eine wirklich wunderbar angenehme Temperatur hat...! *-*)

Mein Lieblingsfoto - es ist etwas verwackelt, aber genau deswegen ist es ja so toll... es sieht ein bisschen wie ein Feuerwerk aus, findet ihr nicht? *-*

Auch die schnöden Büro-Gebäude vollführen in der Nacht eine Verwandlung zu echten Kunstwerken... bevor die ersten Sonnenstrahlen den Zauber vertreiben und der langweilige Alltag zurückkehrt... (Ist übrigens das Gebäude von der Uniqua... eine Versicherung kann sich so einen Schnick-Schnack halt leisten! :-D)

Fazit: Wie gesagt, es war echt toll und ich kann es jedem wirklich empfehlen, wenn er mal nach Wien kommt oder in/um Wien wohnt, so eine Abendrundfahrt zu machen - gerade während es noch so heiß und wolkenlos ist! Kosten tut die 2,5 Stunden lange Fahrt übrigens 18 Euro plus 2 Euro Treibstoffzuschlag. Senioren, Schüler und Studenten bekommen 20% Rabatt (Senioren aber nur unter der Woche.) Meine Freundin und ich hatte aber auch noch einen 1+1 Gratisgutschein von den Wiener Linien (Jahreskarte) und haben so beide zusammen nur 16,40 Euro gezahlt - ich finde aber, es wäre den Vollpreis auch locker wert gewesen! *nick*