Montag, 22. August 2011

Carnuntum

Ganz Österreich ist besetzt. Ganz Österreich? Nein! Ein kleines Dorf leistet immer noch erbitterten Widerstand und verharrt in einer Welt vor fast 2000 Jahren. Kurz: Die Chinda war gestern bei einem Gladiatorenkampf in Carnuntum!

Für die, die es nicht wissen - Carnuntum ist die Niederösterreiche Landesausstellung 2011 und in allen 3 Sommermonaten gab es an einem Wochende im Monat Gladiatorenkämpfe. Leider war das schon die letzte Vorführung dieses Jahr, aber ich denke, nächstes Jahr wird es das wohl wieder geben.

Gestern bin ich mit meinem Freund, meinem Vater und meinem Bruder dort gewesen und habe sie mir angesehen - leider bin ich dann gegen Ende in der Sonne gesessen und habe mir, weil ich die Sonnencreme daheim vergessen hatte, den ersten Sonnenbrand seit 15 Jahren geholt, yeah!

Meine Kamera aka Handy hatte mich auch nicht sonderlich lieb, weil der Zoom rumgesponnen hat... deswegen sind die meisten Fotos etwas klein ausgefallen. :-(

Beim Opferritual sieht man leider zusätzlich wenig, weil wir seitlich gesessen sind (dort war Schatten)... ich habe da leider selbst wenig erkennen können. :-(

Dann gingen die Kämpfe los - der Moderator hat immer gut erklärt was für Art vom Kämpfer das waren und den Hintergrund dazu, was mir sehr gut gefallen hat. Überhaupt wurde alles schön erklärt - wie und warum gewisse Sachen damals gemacht wurden.

Der letzte Kampf war dann noch die Verteidigung einer 'Festung', wo es einen kleinen Unfall - einer der Statisten ist etwas unglücklich runter gefallen - gegeben hat, aber es ist Gott sei Dank ist es ohne Verletzungen ausgegangen - wenn man von meinem Sonnenbrand absieht (:-D), aber das war es wert, denn es war echt toll!