Donnerstag, 26. Mai 2011

Duftiger Tag

Ich muss sagen, ich bin ja wirklich gerührt - die liebe Viva hat mich schon als vermisst gemeldet und mir als Aufforderung eines Lebenszeichens einen Tag entgegengeschmissen. Und einen zu mir passenden auch noch - es geht nämlich um Parfums. :-D

Die, die mich kennen, werden es schon wissen: Neben Nagellacken sind Parfums mein zweites, ganz großes Steckenpferd. Nämlich nicht nur die großen Flaschen, nein, ich sammle auch Miniaturen. ;-)

So, jetzt aber genug gered... tippt... egal, hier die Fragen... :-D

Mehr günstiges oder mehr teures Parfum?
Ich würde sagen, das hält sich die Waage. Ich hab sehr teure, wo 30ml mehr als 40 Euro kosten und ganz günstige, wo 50ml 5 Euro kosten. Am Meisten hab ich aber aus dem mittelerem Bereich, wo 30ml so ca. 25 Euro kosten. :-)

Selber kaufen oder schenken lassen?

Beides. Geschenkt aber immer nur auf Anfrage, weil keiner mehr eine Übersicht hat, was ich hab und was nicht - manchmal nicht mal ich selbst. :-D
(Und weil die meisten Menschen in meiner Umgebung der Meinung sind ich habe eigentlich schon genug... Banausen! :-D)

Erinnerst du dich noch an dein erstes Parfum? Wenn ja, welches war es?

Öhm... äh... nein. Wahrscheinlich irgendeines, was ich meiner Mutter abgeluchst habe. Aber das älterste, an das ich mich noch erinnern kann, war das "Diesel Zero Plus Femine", das mir meine Schwester irgendwann mal zum Geburtstag geschenkt hat, da muss ich 12 oder 13 gewesen sein.

Was ist dein aktuelles Lieblingsparfum?

"So hooked on Carmella" von Benefit - obwohl es eher schwer ist passt es super zum Sommer, es riecht nämlich total nach Pina Colada! ;-D

Welches Parfum kannst du überhaupt nicht riechen?

"Angle" von Thierry Mugler. Wenn ich das rieche, dreht sich bei mir sofort der Magen um. Einmal habe ich es mir aufgesprüht (Hand) und mich um ein Haar in der Parfümerie übergeben. Trotz Schrubben auf der nächsten Toilette konnte ich den ganzen Tag meine Hand nimmer riechen ohne das mir übel wurde. Seitdem verwende ich immer Papierstreifen... tja, aus Schaden wird man bekanntlich klug. ^^"

Der ideale Frühlings-/ Sommerduft?
Im Frühling sind es meist eher blumige Düfte, hier mag ich z.B. gerne das Chanel "Chance - Eau Tender". Im Sommer vor allem fruchtige Düfte, also z.B. die Escada Sommerdüfte der letzten Jahre oder "b. spot" von Benefit. :-)

Der ideale Herbst-/Winterduft?
Orientalisch und schwer muss es da meist sein - z.B. das Kenzo "Amour le Parfum" oder auch foodig, also nach Schokolade oder so, wie das Escada "Incredible Me".

Wählst du dein Parfum alleine aus oder holst du die Meinung von Freund / Mann oder Freunden ein?
Alleine - aber ich muss meinen Freund immer dran riechen lassen, auch wenn er nicht will. :-D

Wandelnde Duftwolke oder dezentes Lüftchen?
Ich pass eigentlich immer auf, dass ich nicht zu viel erwische. Lieber zu wenig als zu viel - sonst ist Kopfweh vorbestimmt. >.<

Eine Fee erscheint dir und sagt dir, dass du dir den perfekten Duft wünschen darfst. Was wäre dieser?

Wieso muss ich jetzt an MyParfum denken? :-D
Nun, ich würde wohl Bergamotte, Manderine, Nekterine, Fangipani, Kirschblüte, Jasmin, Moschus, Patchouli und Sandelholz nehmen. ;-)

Hand aufs Herz: Benutzt du alle regelmäßig oder setzen manche Staub an?

Es kann sich kein Staub ansetzen - ich habe einen Glaskasten. :-D

Sammelst du Parfumproben? Wenn ja, wieviele türmen sich bei dir zu Hause?

"Sammeln" ist nicht der richtige Ausdruck, ich hebe sie halt auf, wenn ich sie bekomme (wenn mir der Duft zusagt, sonst verschenke ich sie weiter) - zum Mitnehmen sind sie auch ganz praktisch. ;-)

Welches ist "dein" Parfüm?
Sowas habe ich nicht, weil ich so viele verschiedene Parfums haben. ^^" :-D

Welches Parfüm verknüpfst du untrennbar mit welchen Begebenheiten?An eine Begebenheit? Wüsste ich jetzt nix, aber an eine Person: Der Vanderbilt Signature erinnert mich an meine Mutter, die hat das immer geliebt.

Welchen Flakon kannst du einfach nicht wegwerfen, auch wenn der Inhalt schon gekippt/der Flakon leer ist?Wenn bei mir Parfums mal leer werden würden... *pfeif*

Was hältst du von Nachparfümierern, die sich am Tag noch nachbeduften?
Mache ich nur in Ausnahmefällen, also wenn ich in der Früh Parfum verwendet habe und am Abend dann nochmal weg gehe, dann vllt. noch ein Spritzer. Aber auch nur bei Parfums, von denen ich weiß, dass sie schnell verfliegen. Wie gesagt: Lieber zu wenig als zu viel. ;-)

So, jetzt werfe ich auch noch um mich... :-D
Chamy
Eava
Mercury

8 Kommentare:

Chamy hat gesagt…

No comment zu dieser Sammlung.... :D Du hast wohl vor 220 Jahre alt zu werden, oder? :-)
Dake fürs taggen, werde ich am WE beantworten. Wobei mit dir kann ich nicht mithalten.

Chinda-chan hat gesagt…

Ich sollte vllt. nicht sagen, dass noch ein paar einzelne rumstehen, oder? *pfeif* ^^"

(Aber ich sammle halt auch schon sehr lange. ^^")

Eava hat gesagt…

Hab den Tag gerade erst gesehen, ich mach den morgen fertig. Bei mir gehts auch schnell, hab nicht soo viele ;)

Chinda-chan hat gesagt…

Ich bin schon gespannt. :-)

Viva hat gesagt…

Ich danke dir fürs beantworten und entschuldige mich, dass ich ihn nicht vorher gesehen habe - mein Dashboard stabbt me in the back zur Zeit. :/

Chinda-chan hat gesagt…

Ach was, nicht so wild - er läuft ja nicht der davon, der Post. ;-)

Eava hat gesagt…

@Chinda
Der Post wird nun doch nichts, da ich mit Bloggen aufhören möchte, aber ich liste dir kurz meine 4(!) Parfüms auf:

Hugo Boss = Femme
Esprit = Life by Esprit
Moara Shira = Cool Ocean
Mini Love (vom Schlecker)

Das war alles ;)

Chinda-chan hat gesagt…

Das ist aber schade, dass du aufhörst. :-(

Trotzdem danke für die Info. :-)