Dienstag, 29. März 2011

Essence "Better than Gel Nails"

Jaja, ich weiß, ich bin nicht gerade schnell damit - ich wollte aber trotzdem noch meinen Senf dazu geben. Ich habe inzwischen nämlich alle 4 Tips ausprobiert, damit ich mich wirklich gut durchtesten kann. Leider hab ich nur bei einem davon daran gedacht, auch Fotos zu machen und zwar bei den "Natural White", die mir auch am Besten gefallen haben.

Ich werde jetzt nicht darauf eingehen, wie man die denn befestigt, dafür gibt es schon genug Tutorials, die besser sind, als was ich zusammenbringen würde. ;-)
Nein, ich will meine Erfahrung damit berichten und einen kleinen Vergleich zwischen den Tips anstellen. Zum einen muss ich sagen, ich bin mit den Tips genauso schnell wie mit einer normalen Frensh - am Längsten hat (vor allem beim 1. Mal) das Abfeilen der Nägel auf Tiplänge gedauert, ich hatte sie nämlich grad schön lange (das tat weh!), da muss ich mich den ganzen anderen Bloggern anschließen: Bitte längere Tips!
Ansonsten war es recht einfach, auch wenn ich mal einen Tip schief aufgeklebt habe und wieder abmachen musste, weil der Kleber für meinen Geschmack doch sehr schnell trocknet und dann wirklich bombig hält. Leider hab ich da auch öfter mal zuviel erwischt, was echt blöd ist, weil man den schwer runter bekommt. Auch beim Abmachen ist der Kleber das Problem, der braucht echt lange, bis er weg ist und ist hab dann sogar die Feile zur Hilfe genommen, weil es mir mit dem Töpfchen zu lange gedauert hat (der Tip selber hatte sich da schon längst aufgelöst!). Den Base- und Topcoat bekommt man aber problemlos mit normalen Nagellackentferner ab, das habe ich auch so gemacht, damit ich die Finger möglichst kurz in dem Pötchen haben muss, das Zeug ist schon recht aggressiv und trocknet Haut und Nägel aus.
Von der Breite der Tips muss ich sagen, dass ich froh bin, das auch passende für meine Finger dabei sind (was ich bei anderen Marken oft nicht hatte), im Notfall kann man die Tips auf der Seite anfeilen, das habe ich gemacht, wenn ich einen runiert habe (schief aufgeklebt). Wenn man also taktisch vorgeht, kann man dann auch mal eine Tips-Packung sparen. ;-)
Gehalten hat das Ganze bei mir ca. 3-4 Tage, das klingt wenig, aber bei mir hält jeder Nagellack normal nur einen, maximal zwei Tage (aber wirklich selten und meist auch nur, wenn ich Tip-Wear korrigiere und French überhaupt nicht), dementsprechend ist es für mich eine echte Erleichterung gewesen, mal nicht jeden Tag neu machen zu müssen. Außerdem waren die zwei Lacke praktisch sofort trocken, ich musste also nicht stundenlang aufpassen, nirgendwo anzukommen und mich dann zu ärgern, dass ich alles nochmal machen muss.

So, hier noch ein Vergleich zwischen den Tips, am Interessantesten ist sicher der Unterschied zwischen den weißen und den natural-white. Man sieht es am Bild leider nicht so gut (und im Geschäft, als ich die zwei nebeneinander gehalten habe, habe ich auch nix gesehen!), aber die Natural sind aus einem transparenterem Material, das einen leichten beige-peach Stich hat, weswegen sie auf den Nägel wirklich natürlicher rauskommen. Die weißen sind aus einem schneeweißen, sehr deckenden Material, das Weiß leuchtet richtig.
Die schwarzen sind ebenfalls sehr deckend, in der Sonne (und nur da!) konnte ich ein ganz, ganz leichtes Glitzern entdecken, was mich echt überrascht hat, weil man es sonst gar nicht sieht. Irgendwie gefallen mir die schwarzen nicht wirklich, vielleicht weil ich bei einem so auffälligen Frensh immer zusätzliche Verzierung brauche? Hmm...
Sehr gut gefallen haben mir aber die Silbernen, die schön schimmern und auch noch kleine Glitzerpartikeln drin haben. Sie wirken natürlich (natürlicher als die Weißen!), aber trotzdem edel. Nach den Natural meine Zweitliebsten. ;-)

Fazit: Alles in allem bin ich zufrieden damit und werde mal wieder Tips kaufen, vor allem, wenn Essence sie in länger raus bringt.

8 Kommentare:

retrokitten hat gesagt…

hihi, ja das töpfchen ist richtig aggressiv, musste ich auch feststellen. hab bisher nur die weiße gehabt und jetzt grad die schwarzen drauf und habe schon angst vor abmachen, weils bei mir auch so schwer ging :-/

Chinda-chan hat gesagt…

Ich will dich zwar nicht beunruhigen, aber die schwarzen haben bei mir am längsten zum Abmachen gebraucht. >.<

♫ steffi ♫ hat gesagt…

Also ich hatte bisher die weißen und die schwarzen drauf. Die schwarzen haben bei mir sage und schreibe 8 Tage gehalten (gingen auch relativ schnell ab). Mit den weißen war ich gar nicht so zufrieden. Sah zwar schön aus, aber nach 1,5 Tagen sind einige Tipps abgebrochen bzw. abgesplittert. Das nervt dann schon...

Chinda-chan hat gesagt…

Interessant, ich hab keinen Unterschied in der Haltbarkeit zwischen den Tips feststellen können... ist ja irgendwie auch der selbe Kleber. Seltsam, vllt. hattest du mit den weißen einfach Pech...?

Roxy hat gesagt…

Sagt mal, gibts den irgendwo dieses Gesamt-Paket davon zu kaufen? Ich habe das bisher noch nirgends entdeckt.. :(

Chinda-chan hat gesagt…

Ich habe meines vom Müller (ein großer extra-Aufsteller!), aber das war großteils sehr schnell weg...

Anonym hat gesagt…

Danke für diesen Review!
Sieht auch sehr gut bei Dir aus!
Mich stört an der Sache, dass der Tip auf die Nagelspitze aufgeklebt werden muss. (Logisch kann ich es nachvollziehen und finde das auch irgendwie praktisch, aber wenn ich an meine empfindlichen splitterigen Nagelspitzen denke... Das wird davon sicher nicht besser.)
Aber gut zu wissen, dass die beiden Lacke sofort trocknen. *daumen hoch*

LG Papyra

Chinda-chan hat gesagt…

Danke!

Jop, das ist nicht so gut für die Spitzen, vor allem, wenn ein Tip abgeht. Und der Entferner ist wie gesagt recht heftig...

Ja, allerdings nur auf dem 'nackten' Nagel, wie ich sich das über anderen Lacken verhält, weiß ich nicht.