Freitag, 4. März 2011

Crackle again!

Kaum ein Nagel-Trend spaltet die Meinungen so sehr wie "Crackle" - die einen lieben es, die anderen hassen es. Und jetzt geht die Sache mit einem Haufen neuer Töne in die nächste Runde - IsaDora hat ihre Graffiti-Kollektion erweitert und p2 hat nun auch einen golden Crackling-Lack. Ich hab zwei von den neuen Lacken und gleich Mani's damit gezaubert. ;-)

"Kaffesüchtig" - p2 Color Victim "710 Soulful" mit IsaDora Graffiti Nails "809 Latte Queen"

"Goldrausch" - Catrice Ultimate Lacquer "450 Sand Francisco" mit p2 Crackling Top Coat "030 Gold Rush"

4 Kommentare:

Danaë Cadavre hat gesagt…

Ich finde Crackle Lacke weder schlecht noch gut. Irgendwas dazwischen. Deine 2 Kombis finde ich z.B. sehr schön und passend. Das erste Foto sieht irgendwie lecker aus. Eben nach Kaffee. :D Wie viel kosten die Isadora Lacke noch mal? Waren die nicht so teuer?! *grübel*

Chinda-chan hat gesagt…

Danke. :-)

Die kosten 8,90 Euro - nicht gerade billig, aber es geht. :-)

Anonym hat gesagt…

Sieht toll aus! Beide Manis! (Und mit Motto! :-D)
Ich mag Crackle eigentlich recht gerne, weil man damit Nail Art machen kann, ohne großen Aufwand zu haben. Ist mal was anderes und eine völlig andere Optik - und mit Struktur.
Aber ich kann auch die verstehen, die es nicht mögen.
Ich habe alle drei Crackle Top Coats von P2 - evtl. kaufe ich mir noch den weißen von essence, aber das war es dann auch, was mich angeht.

LG Papyra

Chinda-chan hat gesagt…

Danke!

Stimmt, es ist wirklich einfach. :-)

Ich hätte noch gerne einen Holo-Crackling und früher gabs mal Cracklinglacke, die anders gecrackelt haben, so wie trockene Erde... so einen hätte ich auch gerne. :-(