Dienstag, 31. August 2010

Sakura Mochi

Wer mir auf Twitter folgt, wird wahrscheinlich schon wissen, worum es geht - denn ich habe vor ein paar Tagen getwittert, dass ich unbedingt ein Sakura Mochi möchte. Nun, gesagt - getan. :-D

Ich war heute also in einem großem Asia-Supermarkt. Viel Hoffnung hatte ich ja ehrlich gesagt nicht, denn Sakura Mochi sind eigentlich Gericht, das traditonell zum Hinamatsuri (Girl's Day) gegessen wird. Und der ist am 3. März - ich bin also nicht unbedingt in der richtigen Saison dafür. ;-D


Trotzdem wurde ich fündig - aber was sind Sakura Mochi eigentlich? Nun, ganz einfach - eine Reismasse gefüllt mit einer süßen, roten Bohnenpaste und einem in Salzwasser eingelegten Kirschblatt drum herum. Klingt total seltsam, schmeckt aber super. Und mit 100 kcal pro Stück sogar figurverträglich. ;-)

Gekostet haben die 4 Stück 5,98 €, was jetzt nicht gerade ein Schnäppchen ist - aber da die direkt aus Japan importiert sind und tiefgekühlt werden müssen, finde ich es akzeptabel. Man gönnt sich ja nicht immer etwas Außergewöhnliches. Gekauft habe ich sie übrigen beim Nakwon Supermarkt.

9 Kommentare:

my private jet hat gesagt…

Am liebsten mag ich Mochi mit Taro. Ich liebe Taro in Süßspeise!! Hmmmhhhh... mir grummelt schon der Bauch wieder :)

Chinda-chan hat gesagt…

Sorry, dass ich dir Hunger gemacht habe. ^^"

Limbs hat gesagt…

Aw, das sieht sehr lecker aus! ~.~ Wie gerne möchte ich jetzt auch so eins!

Chamy hat gesagt…

Das Blatt isst man mit?!?
Dann doch lieber Wiener Schnitzel. ;-)))

Chinda-chan hat gesagt…

Chamy - Ja, aber es gibt auch Leute (sogar in Japan ;-)), die es runter tun. Das ist Geschmacksache. :-)

Bei uns gibt es auch kandierte Rosenblätter oder Veilchen. Find ich auch gut (ersteres hab ich schon Mal gekostet).

Chinda-chan hat gesagt…

Limbs - Sorry fürs Anfixen. ^^"

Mia hat gesagt…

das sieht wirklich verdammt lecker aus ♥ ... leider hab ich keinen Asiasialaden in der nähe :(

Anti-Früchtchen hat gesagt…

Das sieht lecker aus. Gibts aber sicher nicht in jedem popeligen Asia-Laden, oder? Ich hab sowas auf jeden Fall noch nie gesehen.
Ich hole mir meistens so frittierte Sesambällchen mit Kokos drin. Keine Ahnung, wie die heißen :D Aber die sind auch sehr lecker.

Chinda-chan hat gesagt…

Ne, glaub ich auch nicht. Das ist ein sehr großer (der größte, den ich in Wien kenne) mit vielen, verschiedenen Gefriehrtruhn und ganz viele, verschiedenen Sachen aus Japan, Korea und China. :-)