Dienstag, 17. August 2010

Ritter Sport Sommersorten

Ich weiß, ich bin spät dran und es gibt sie schon ewig. Und genauso lange bin ich auch um sie herumgeschlichen. Alle drei Sorten wollte ich mir nicht kaufen und entscheiden konnte ich mich auch nicht. Bis ich gestern beim Hofer (österreichischer Aldi) war und dort eine Sommer-Edition der Mini-Ritter-Sport entdeckt habe, wo alle drei drin waren. Und da ich Minis aller Art liebe, durfte die dann auch gleich mit.

Stracciatella - Von dieser Sorte hab ich mir am Meisten erwartet, weil ich Stracciatella-Eis liebe. Aber die Schokolade ist so weit weg von Stracciatella-Geschmack wie der Nord- vom Südpol. Die Milchcreme hat einen seltsamen Nachgeschmack und die Schokostückchen schmecke ich gar nicht raus und irgendwie geht eh alles in der Milchschokolade unter. Bäh. Meinem Freund hat sie auch nicht geschmeckt - Stracciatella hat er auch keine gefunden.

Pfirsich-Maracuja-Joghurt - Von dieser Sorte hab ich eigentlich nicht viel erwartet, weil ich Pfirsich in Jogurt nicht so gerne mag. Und was passiert? Gerade die haut mich voll um. Der fruchtig-frische Pfirsich-Maracuja-Geschmack harmoniert perfekt mit der Jogurt-Creme und der weißen Schokolade. Es schmeckt total lecker und voll nach Sommer. Die kleinen Knusperstückchen setzen noch das Sahnehäubchen auf. Ich liebe diese Schokolade. Mein Freund mochte sie aber nicht - aber der kann Pfirsich auch überhaupt nicht leiden.

Waldbeere-Joghurt - Da ich Beeren-Jogurt eigentlich recht gerne mag, sollte die eigentlich noch besser sein. Aber sie kommt nicht an die Pfirsich-Maracuja ran - sie schmeckt einfach nicht so fruchtig. Was aber vor allem den Unterschied macht ist, dass hier Vollmilchschokolade drumherum ist anstatt weißer Schokolade. Und die harmoniert einfach nicht so gut mit der Jogurt-Creme, erschlägt sie eher ein bisschen. Auch hier sind Knusperstückchen drinnen - alles in allem lecker, haut mich aber nicht um. Mein Freund fand sie auch ok.

Fazit: Alles in allem ein nettes Set und ich bin froh, dass ich sie nicht einzeln gekauft habe, bei der Stracciatella hätte ich mich echt geärgert. Das ist allerdings kein Einzelfall, die Stracciatella-Schokolade von Lindt schmeckt auch nicht besser. So konnte ich sie sehr angenehm testen und 1,99 Euro für 200g (12x16,67g/4 Täfelchen je Sorte) sind ok. Nachkaufen würde ich es nicht, da sie eben gerade zum Testen toll ist, aber die große Pfirsich-Maracuja-Joghurt wird wohl mal mit dürfen. Empfehlen würde ich es aber, man kann eben toll testen und im Notfall ungeliebte Täfelchen auch verschenken. ;-)

4 Kommentare:

Eava hat gesagt…

Ich hab die auch als Mini Edition geschenkt bekommen, aber ich mag alle drei Sorten nicht.

Dani hat gesagt…

Ich hab meiner Mama erst letztes Wochenende die Mini-Packung zum Geburtstag geschenkt. Hab sie um 1,99 beim Müller gekauft. Ob sie ihr geschmeckt haben, weiß ich noch nicht, da sie die Verpackung nicht gleich öffenen wollte. Muss ich mal nachfragen. :) Ich glaub die große Pfirsich-Maracuja muss ich mir auch mal zum Kosten kaufen, die sieht auch von der Verpackung her am ansprechendsten aus. :)

Anonym hat gesagt…

Ich kenne nur die Straciatella, aber die ist nur gut, wenn sie vorher ein paar stunden im Kühlschrank war (wenn nicht sogar eingefroren). Ich finde sie dann echt klasse^^

Chinda-chan hat gesagt…

Anonym - Ich hab die auch aus dem Kühlschrank getestet und sie hat mir auch nicht geschmeckt...