Sonntag, 7. Februar 2010

Blumenwiese

Die Inspiration für meine heutige Mani ist unschwer zu erkennen: Eine frühlingshafte Wiese mit lauter blühenden Blumen. Hoffentlich nimmt sich Mutter Natur bald Beispiel an meinen Nägeln!

Verwendel:
OPI Nail Polish "Keep off the Grass!"
Blumensticker "ST02"

11 Kommentare:

Hana hat gesagt…

wow, sieht echt wunderwunderschön aus - und die Nagelsticker sind echt genial - sieht aus wie aufgemalt *staun*

Chinda-chan hat gesagt…

Danke. :-)

Verena hat gesagt…

sehr hübsch :)

Lilly hat gesagt…

also da bekommt man ja echt lust auf frühling. sieht toll aus! ich finde ja alle deine nailarts klasse, traue mich aber selbst noch immer (!) nicht ran, weil ich es nicht mag, wenn die nagelfläche nicht komplett eben ist. ich bin irre, ich weiß ;-)
greetz, lilly

Anonym hat gesagt…

Ich fall in Ohnmacht! Sieht das gut aus!

Sag mal, wie machst Du Sticker und anderen "Nagelkram" eigentlich wieder runter von den Nägeln, wenn es soweit ist? Einfach so lange mit Nagellack arbeiten, bis alles ab ist oder hast Du da noch ein paar andere Tipps und Tricks auf Lager?

LG Papyra

Chinda-chan hat gesagt…

Danke, ihr Lieben!
Ich freu mich, dass es euch gefällt. :-)

Lilly - Da eignet sich Stamping gut, weil diese Lack-Schicht ist so dünn - einmal Klarlack drauf und es ist wieder total eben.

Papyra - Meist kann ich es irgendwie runter ziehen - an den Ecken löst es sich leider eh als erstes ab...

Anonym hat gesagt…

Aaahhh... abziehen. Gute Idee.
Vielleicht ringe ich mich dann doch mal wieder zu Nagelstickern durch. :-D

Ich selber mag ja die Water Decal Nagelsticker sehr gerne. Die kriegt man mir nomalem Nagellackentferner wie eine extra Lackschicht ohne Weiteres runter.

Leider sind die "normalen" Nagelsticker weiter verbreitet.

LG Papyra

Chinda-chan hat gesagt…

Ich mochte auch lange keine Nagelsticker, weil sie bei mir häufig schnell runter gegangen sind, sich auf der Seite aufgewölbt haben oder das schlimmste: Ich bin wo hängen geblieben.

Ich hasse, hasse, hasse es, wenn ich mir mit den Fingern durch die Haare fahr und bleib mit dem Nagel wo hängen, das ist wie das Quietschen einer Kreise für mich.
Aber das beste Mittel dagegen war Topcoat - VIEL Topcoat. Minderst 2 DICKE Schichten.

Water Decal? Klingt gut, wo kriegt der Nagellack-Junkie das her? :-D

Ich hab gestern mal genau drauf geachtet, als ich Lack runter gemacht habe: Ich mach den Topcoat runter und dann ziehe ich die Sticker ab. Ich hab min. 3 Schichten Lack drunter (unterm Sticker), da geht halt was vom Lack auch gleich mit, aber es kratzt den Nagel nicht. :-)

Anonym hat gesagt…

Hi Chinda,

danke für die Tipps zum Stickerentfernen!
(Das mit dem Hängenbleiben würde mich auch nerven...)

Water Decals kriegt man z.B. hier:
http://www.aktuell-cosmetics.de/shop/default.php?cPath=27_28
(Da heißen sie "Wasserbilder" *g*)
Oder hier:
http://www.brilliant-nails.de/Nailsticker/Waterdecals/

Bei Ebay musst Du nach "Nail Art Tattoos" suchen, damit auch deutsche Shops angezeigt werden. (Bei "Water Decals" erscheinen nur ausländische.)

Anwendung ist supereinfach: Motiv mit Papier ausschneiden, Trägerpapier befeuchten, bis sich die Motiv-Folie löst und dann rauf auf den Nagel. Ich hab es auch immer gut hinbekommen, dass die Folie dann keine Falten wirft oder so. Man kann am Anfang (so lange noch Feuchtigkeit da ist) auch noch gut korrigieren. Wenns trocken ist eine Schicht Top Coat rüber - alles glatt und wunderbarer Anblick. :-D

LG Papyra

Chinda-chan hat gesagt…

Super, danke - das muss ich testen. *zustimm*

Tamara hat gesagt…

Hii! Ich hab dir einen Award verleihen, weil ich deinen Blog echt toll finde
LG

http://cannella89.blogspot.com/2010/02/sunshine-award.html