Samstag, 19. Dezember 2009

Rexona "Crystal" Deo-Spray "Clear Pure"

Ich und Deo's ist so eine Sache. Ich mag keine Roll-Ons und Sticks, sondern nur welche zum Sprühen. Bevorzugt Pump-Sprays, aber normale sind auch ok. Das zweite Problem ist eines, das der restlichen Damen-Welt auch nicht fremd ist: Weiße Deo-Spuren. Da ich gerne schwarz und dunkel trage, ist das natürlich besonders blöd. Und ich muss sagen, bis jetzt hatte ich die nur bei durchsichtigen Deos aus Pump-Sprays nicht - die enthalten dafür Alkohol, das ist nach dem Rasieren eher unangenehm. Die einzige Ausnahme war das Pump-Deo von bebe, aber ich glaub, dass gibt es nicht mehr.

Deswegen hab ich jetzt das neue "Crystal" Deo von Rexona getestet, da mich die Werbung echt angesprochen hat. Die Serie gibt es in 2 Sorten - Clear Aqua und Clear Pure. Ich hab das 2. getestet.
Das Deo verspricht, das es keine weißen Deo-Spuren hinterlässt. Nun, was soll ich sagen? Ich hab das Deo aufgesprüht, meinen schwarzen Rolli angezogen und einen Schreikrampf bekommen. Von wegen keine weißen Deo-Spuren! Da waren sie wieder, die unliebsamen weißen Streifen. Genau wie bei jedem anderen Deo, dass verspricht, keine zu hinterlassen. Langsam sollte ich es besser wissen. -.-"

Fazit: Genau so ein Mist wie jedes andere Deo, dass angeblich keine weißen Spuren hinterlässt. Vielleicht mach ich was falsch, aber ehrlich - ich glaube eher, dass die alle samt Mist sind. -.-"

2 Kommentare:

Chamy hat gesagt…

Das mit den weißen Flecken auf dunkler Kleidung kenne ich auch... Ist echt ärgerlich, vor allem wenn sie versprechen, dass sie keine Flecken hinterlassen....
wobei ich mag sowieso lieber Roll-on Deos. Besonders die fruchtigen von Balea find ich gut.

Chinda-chan hat gesagt…

Ich werde in Zukunft einfach nur noch klare Pump-Sprays kaufen...