Montag, 29. Juni 2009

Ich HASSE Pumps!

Zuminderst meine. Gut, vielleicht sollte ich erstmal erzählen, wie ich dazu gekommen bin. Nun, mein Freund hatte heute Bachelor-Sponsion und da musste ich im Kostüm + Pumps hingehen.
Erstmal sind Pflastersteine und 'Gitter' - die mir schon mehr als ein Paar Pumps ruiniert haben - in Wien Alltag. Echt toll. Zweitens geh ich so selten in welchen, dass ich es nicht wirklich kann. Nein, ich bin nicht umgekippt - Gott sei Dank, ein Bänderriss reicht. Und drittens - sind das eher 'Sitzschuhe'. Oder tödliche Fallen. Wie man mag.
Schön anzusehen sind sie nämlich schon, das stimmt. Und man sieht drin auch wirklich gut aus. Jaja, das gute alte "Wer schön sein will, muss leiden." ...und ich leide. Definitiv.
Kurz gesagt: Ich habe jetzt Blasen. Weil ich den Anti-Blasen-Stift nicht weit genug rauf geschmiert hab - wo er war, sind keine, aber trotzdem tun mir die Füße als Ganzes weh.
Wie gesagt, ich hasse Pumps... Naja, nicht wirklich, sie sind schließlich schön. ;-)

4 Kommentare:

Lilly hat gesagt…

mei das tut mir leid, ich hab mir in versailles auch blasen geholt - 5 stück an den zehen.
hoffentlich werden deine hufe bald wieder besser.
liebe grüße, lilly

Chinda-chan hat gesagt…

Ohje, klingt auch schlimm.
Naja, ich hätte Ballerinas anziehen sollen, aber der hätte mich der Herr wohl für gelyncht. v.v"

loungie hat gesagt…

pumps sind der untergang der emanzipation (oder so). ich hatte noch nie ein paar, das wirklich bequem war! meine hochzeitspumps habe ich kurz vorher niedriger machen lassen, hat nichts genutzt. ich hatte adidas mit, die sind jetzt auf allen hochzeitsfotos o_O

Chinda-chan hat gesagt…

Ohje, das klingt net so gut.
Ich würde da wohl eher nierdrige Sandaletten nehmen mit BREITEM Ansatz nehmen - das geht. Pfenigabsätze gehen dagegen gar nicht - nicht um viel zu gehen. Aber am Mo war ja Regen angesagt und ich hatte nur die, die halbwegs passend waren. Was tut man nicht für die Liebe...